6A in München: Projekt M176a


Gut gelaunt fuhren wir, die 6A-Klasse, am 24.4 in der Früh nach München. Nach einer ca. 5-stündigen Fahrt kamen wir bei der Allianz-Arena an. Dies ist die Spielstätte des FC Bayern München, welcher sowohl internationale als auch nationale Triumphe zu verzeichnen hat. Wir besichtigten nicht nur die Spielerkabinen, sondern auch den Spielertunnel und erfuhren auch vieles über das großartige Stadion. Am Abend durften wir uns in der wunderschönen Münchner Innenstadt frei bewegen und flanierten durch die Einkaufsstraßen.

Am nächsten Tag besichtigten wir das deutsche Museum. Die Realistengruppe machte einen Workshop zur Rasterelektronenmikroskopie. Dort sahen wir eine 100 000-fache Vergrößerung einer Kellerassel. Währenddessen machte die Gymnasialgruppe eine Führung zur Astronomie.

After the museum we went on a tour through the old part of the city, which was in English. We saw different buildings and learned a lot about the history of Munich. ;-)

Letzter Abend: Alexander hielt es für eine gute Idee, zu Fuß durch den Regen zum Kino am Isartor zu spazieren. Wir sahen uns den Film „Abgang mit Stil“ an.

An unserem letzten Tag ging es in die Bavaria Filmstadt. Uns allen gefielen die Studios, die Drehorte bekannter deutscher Filme und das Bullyversum.

Wir alle fanden, dass die Zeit zu schnell verflog und es ruhig länger dauern hätte können.

 
4 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.