Sportwoche 4C -
Aus Blickwinkel der Unterrichtspraktikantin Carina Zotter


Gemeinsam mit Fr. Professor Brunati durfte ich vom 4.5. bis 8.5. 2015 mit der 4C als Lehrbegleitung mit nach Millstatt fahren.

Die Sportwoche wurde von Studenten geleitet, welche verschiedenste Kurse mit den Schülern machten. Zu den Kursen zählten: Beachvolleyball, Radfahren und Rudern, Flying Fox und Chicken Walk, Bogenschießen und Kistenstapeln und ein Orientierungslauf. Außerdem hatten die Schüler noch die Möglichkeit aus dem Wahlprogramm zu wählen. Dieses beinhaltete: Landhockey, Kampfsport, Erlebniswanderung, Beachvolleyball, Streetball, Zumba, Discgolf, Baseball und Ringo.

Das Hotel in dem wir wohnten, befand sich direkt am See, die Lage damit kaum zu übertreffen, einfach traumhaft. Nach dem ersten Mittagessen stand für jede Gruppe der erste Programmpunkt an. Für uns war es Beachvolleyball. Zum Abschluss gab es ein Match: Schüler gegen uns zwei Lehrer und die Trainerin.

Die erste Nacht gut verbracht, starteten wir in den zweiten Tag. Am Vormittagsprogramm stand diesmal Flying Fox und Chicken Walk. Nach dem Mittagessen konnten sich die Schüler für die Wahlprogramme eintragen. So konnte jeder das machen, worauf er Lust hatte. Nach dem Abendessen hatten die Schüler Zeit für sich.

Am dritten Tag stand für die Schüler Bogenschießen und Kistenstapeln am Vormittagsprogramm. Auch ich fand es lustig seltene Sportarten wie Bogenschießen ausprobieren zu dürfen. Die Schüler hatten sehr viel Spaß. Am Nachmittag gingen wir zum Kampfsport. Dies war ein echtes Highlight für die Schüler.

Discgolf und Giant Ladder waren das Sportprogramm für den letzten Tag. Die Schüler wurden für das Discgolf in zwei Gruppen aufgeteilt und spielten gegeneinander. Bei der Giant Ladder mussten sie Mut beweisen und zeigen, dass sie zusammenarbeiten können. Am Nachmittag machten wir eine Ruderstaffel. Die Boote standen leider unter Wasser. Daher hieß es: auskübeln und erst dann zur Boje rudern. Unsere anfänglich wasserscheuen Schüler waren total begeistert. Danach gingen wir nochmals zum Kampfsport – auch ein Schülerwunsch.

Den letzten Vormittag ließen wir ruhig ausklingen. Zu Mittag fuhren wir, um einige Erfahrungen und Erlebnisse reicher, wieder zurück nach Graz.

Mag. Carina Zotter

 
18 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.