Ein Vormittag im Naturhistorischen Museum Wien


Am 6. Dezember 2018 fuhr die 3B-Klasse nach Wien, wo sie das Naturhistorische Museum besuchte. Der Vormittag im Museum begann mit einer einstündigen Führung, bei der den Kindern anhand von vielen eindrucksvollen Exponaten und spannenden Ausführungen des Guides die Geschichte der Erde und des Lebens nähergebracht wurde. Riesige Dinosaurierknochen, wunderschöne versteinerte Urpflanzen und lustige Hands-On-Stationen brachten die Klasse zum Staunen und Lachen. Danach durften die Schüler/innen an einem Workshop teilnehmen. Sie arbeiteten dabei mit vielen echten Fossilien, rollten ein 46m langes Band als Zeitstrahl mitten im Museum aus und untersuchten sogar echte Schädelknochen aus der Vorzeit.

 
4 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.