Amnesty International Briefmarathon


Die Schülerinnen und Schüler der 6br des BG/BRG Oeversee beteiligten sich dieses Jahr am Briefmarathon von Amnesty International und setzten sich somit aktiv für Menschen in Gefahr ein! Hierfür wurden zuerst anhand von ausgewählten Fällen konkrete Menschenrechtsverletzungen aufgezeigt. Durch die Appellbriefaktion wurde den Schülerinnen und Schülern schließlich eine Mitgestaltungsmöglichkeit an ihrer Umwelt angeboten, die ihnen zeigte, dass sie handlungsmächtig sind und gegen Unrecht aktiv werden können.

Die Briefe sind für die Betroffenen ein wichtiges Zeichen der Solidarität, ein Signal gegen das Vergessen.

Im vergangenen Jahr beteiligten sich über 3000 Schülerinnen und Schüler aus über 160 Schulklassen am Amnesty International Briefmarathon. Weltweit wurden sogar mehr als 3,2 Millionen Briefe verschickt! 

Mag. Knopper