Vortrag zu "Datensicherheit im Netz"


Was man bei der Internetnutzung wissen sollte! Mag. Ammer von der Rechtsanwaltskammer Steiermark zeigt Risiken bei der Nutzung des Internets auf.

Das Surfen im Internet ist eine großartige Sache. Schnell und bequem kann man weltweit Recherchen durchführen, Kontakte aufnehmen und Meinungen austauschen, Nachrichten übermitteln, einkaufen, Bankgeschäfte tätigen, eigene Präsentationen anbieten und das alles online über Computer bequem von zu Hause oder mittels Mobiltelefon unterwegs. Intnernetdienste können heute nicht hoch genug eingeschätzt werden, aber sie sind auch mit möglichen Risiken verbunden.


Der Rechtsanwalt Mag. Wolfgang Ammer von der Rechtsanwaltskammer Steiermark referierte am 23. Jänner 2015 vor Schülern und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen.

Schnell wurde den aufmerksamen Digital natives bewusst, dass die Informationsgesellschaft verwundbar ist. Die alltägliche Nutzung dieses beliebten Mediums weist für die Benutzer Risiken auf, wie das umfangreiche Sammeln personenbezogener Daten. Jeder, der im Internet surft, hinterlässt hier seine Datenspuren. Das Ausspionieren von Passwörtern, Kreditkartennummern und vertraulicher Daten sind reale Gefahren im Internet.

Das medienpädagogische Konzept des BG/BRG Oeversee sieht präventive Workshops wie diese Informationskampagne der Rechtsanwaltskammer Steiermark vor. Die Schulgemeinschaft wird weiterhin darum bemüht sein, medienkompetentes Handeln zu fördern. mehr

Johannes Schaflechner