Fotoprojekt „Identity trough the lense“


Am 10.05.2019 und am 14.06.2019 fand der zweiteilige Fotografie-Workshop „Identity trough the lense“ mit dem BE-Teil der 7a und 7b statt.

Im ersten Teil des Workshops führte die Grazer Fotografin Ana Radulovic die SchülerInnen an die Gestaltungsmöglichkeiten der digitalen Fotografie heran. Begriffe wie „Goldener Schnitt“, „Drittelteilung“, „Bildebenen“, „Symmetrie“ und „Perspektive“ wurden mit Bildbeispielen veranschaulicht und praxisnah erklärt.

Das neu Gelernte konnten die SchülerInnen gleich im Anschluss im Oeversee-Park bei einer Handy-Kamera-Foto-Session anwenden. Die Jugendlichen inszenierten sich in der Landschaft, oder untersuchten diese durch die Linse.

Im zweiten Teil des Workshops befassten sich die SchülerInnen intensiver mit dem eigenen Abbild und der Fotografie als Spiegelbild der eigenen Identität. Die Jugendlichen inszenierten sich künstlerisch im neu eingerichteten Fotostudio und lichteten sich gegenseitig ab.

Das Resultat des Workshops sind vielfältige Fotografien der SchülerInnen, die uns vielleicht einen Einblick auf ihr Selbstbild werfen lassen. Des weiteren bleibt ein nachhaltiger Gewinn für das Oeversee bestehen: das neue Fotostudio. Dieses kann nun von weiteren SchülerInnen genützt werden und sie die Gestaltungsmöglichkeiten der digitalen Fotografie erkunden lassen.

Wir möchten uns herzlich bei Ana Radulovic für die tolle Workshop-Leitung und bei KulturKontakt Austria für die finanzielle Unterstützung bedanken!

Jana Grabner MA

 
4 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.