Digitales Lernen im Biologie-Unterricht


Digitalisierung und neue Medien begegnen uns im täglichen Leben ständig. Deshalb ist es sinnvoll, dass SchülerInnen einerseits den richtigen Umgang damit lernen und andererseits sich kritisch mit dem Thema auseinandersetzen.

Im Rahmen des Projektes „Digitales Lernen im Biologie Unterricht“ produzierten SchülerInnen der 2bgt und der der 2ds eigene Lernvideos.

Digitales Lernen begleitete den gesamten Themenblock „Wirbellose Tiere“. Die SchülerInnen waren mittels unterschiedlicher digitaler Medien bei der Stoffauswahl, Gruppeneinteilung, Ideensammlung etc. beteiligt.

Die Lernvideos haben die SchülerInnen in Gruppen zu den verschiedenen Tiergruppen erstellt. Für die Gestaltung der Videos verwendeten manche diverse Smartphone-Apps, andere wiederum vertrauten auf Computerprogramme. Die Ergebnisse können sich auf alle Fälle sehen lassen.

Prof. Adrian Cerncic, Prof. Johannes Schaflechner

 
3 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.