Handball



Landesmeisterschaften der Schul OLYMPICS im Handball

 

Am 11. Nov. 2015 hat nicht nur der Fasching begonnen! In Graz hat auch die Landesmeisterschaft der Schul Olympics im Handball stattgefunden. Mädchen wie Burschen der Oberstufe haben um den Landesmeistertitel gefightet. Bei den Burschen war die Sache von Beginn an klar! Die Jungs aus dem Westen waren wieder bestens bestückt mit Vereinsspielern der HSG Bärnbach und konnten damit den Titel souverän verteidigen. Die HTL Kapfenberg und das BG/ BRG Oeversee konnten da einfach nicht mithalten.

Auch bei den Mädels gab das BG/ BRG/ BORG Köflach den Ton an. Der Spielerfahrung der Weststeirerinnen hatten weder wir noch das Abteigymnasium Seckau etwas entgegenzusetzten.

Ein herzliches Dankeschön geht an Didi Peissl, der als Vertreter des Steirischen Handallverbands die Siegerehrung durchgeführt hat.

Zeit

 

Heim

Gast

Ergebnis

9:30

männlich

Köflach

Oeversee

21:7

10:10

weiblich

Köflach

Oeversee

26:13

10:50

männlich

Oeversee

Kapfenberg

16:17

11:30

weiblich

Oeversee

Seckau

21:15

12:10

männlich

Kapfenberg

Köflach

17:27

12:50

weiblich

Seckau

Köflach

10:16

Anschl. Siegerehrung

 

Damit ergibt sich folgender Endstand:

 

weiblich

männlich

1. Platz

BG/ BRG/ BORG Köflach

BG/ BRG/ BORG Köflach

2. Platz

BG/ BRG Oeversee

HTL Kapfenberg

3. Platz

Abteigymnasium Seckau

BG/ BRG Oeversee

 

Hier geht´s zu den Fotos!


Final Event des Mini Handball Schulcup in Saalbach Hinterglemm

 

Nachdem wir uns im letzten Jahr für diesen Event erfolgreich qualifiziert haben, ging es am 8.10.2015 auf nach Saalbach Hinterglemm. Ein kleiner Teil der Gruppe brach mit Prof. Brunati von Mariazell auf, das Ende der Projektwoche ging ohne uns über die Bühne. Der Rest der Mannschaft machte sich mit Prof. Lahousen von Graz aus auf den Weg nach Saalbach.

Eine lange Anreise, die sich in Folge nicht als Vorteil erweisen sollte. Müdigkeit steckte in den Knochen. Die Spiele des ersten Tages waren gekennzeichnet von extremer Nervosität und der Ball wollte zu Beginn einfach nicht seinen Weg ins Tor finden, viel zu oft haben wir nur das Holz getroffen. Auch die zwei Goalies brauchten immer sehr lange um ins Spiel zu finden.

Am Abend kam dann die Wende: bei der Shoot out Challenge konnten wir als Sieger vom Platz gehen und die Burschen und Sofi (unsere weibliche Verstärkung) sahen, dass auch die anderen Teams nur mit Wasser kochten. Am zweiten Spieltag sind wir die Sache mit veränderter Aufstellung angegangen. Endlich haben wir unsere Klasse gezeigt und die gegnerischen Teams kamen nicht mehr an uns vorbei. Sogar die späteren Meister der SMS Schwaz haben wir eindeutig besiegt.

Die Leistung aller Teams bei dieser Meisterschaft war sehr ausgeglichen, das Niveau sehr hoch. Keine einzige Mannschaft konnte alle Spiele gewinnen. Wir blieben mit unserem 4. Platz leider etwas unter den Erwartungen, aber immerhin bestreiten den Bewerb, inklusive aller Vorrunden, über 100 Teams und fast alle haben wir hinter uns gelassen.

Von mir gilt ein Danke an: Boris, Lukas, Elias und Dino aus der 2ds, sowie an Simon, Sandro, Junior, Ante, Andnan und Sofi aus der 3ds.

Susanne Brunati

Zur Bildergalerie


Klagenfurt bei 30oC im Schatten

 

Mittwoch 10. Juni 2015, einer der heißesten Tage in diesem Jahr war angesagt und wir fuhren nach Klagenfurt. Allerdings nicht, um im Wörthersee zu baden, sondern wir wollten in der Sporthalle Viktring den Minihandball-Titel der Region Süd Ost holen! Das war der Auftrag des Tages!

In der Halle war die Hitze fast unerträglich, aber unser Team war nicht zu halten!

Gleich im ersten Spiel ging es gegen den Steirischen Landesmeister, das BG/ BRG Klusemann und diesmal gingen wir als Sieger vom Platz. Auch die folgenden Spiele konnten gewonnen werden. Im vorletzten Spiel trafen wir auf das BG/ BRG Klagenfurt Lerchenfeld – die Lokalmatadore! Diesmal mussten wir uns leider geschlagen geben, aber es sollte das einzige Spiel bleiben, das wir nicht für uns entscheiden konnten.  Punktegleich mit den Siegern (aber leider mit schlechterem Torverhältnis), konnten wir uns den hervorragenden 2. Platz sichern. Das Ergebnis bei den Burschen zählt wirklich viel, im Turnierverlauf gab es nie einen echten Favoriten. Im Herbst geht es daher zum Einladungsturnier des ÖHB in Saalbach-Hinterglemm, dort wollen wir wieder unser Bestes zeigen.

Hier geht´s zu den Fotos!

Weitere Impressionen sind auch auf meinbezirk.at zu finden!

Prof. Brunati


Minihandball 2015: Heuer gehen unsere jungen Burschen auf Titeljagd

 

Im Mai haben bei uns im BG BRG Oeversee die Grazer Meisterschaften im Mini Handball stattgefunden. Die Mädels haben die Überraschung geschafft und haben sich als Zweite, hinter den Schülerinnen des BG BRG Klusemann für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Bei den Burschen standen sich im Finale auch das BG BRG Klusemann und das BG BRG Oeversee gegenüber. Unsere Schüler haben tapfer gekämpft und mit dem Schlusspfiff stand es 12:12. Ohne Sieger konnte das Spiel aber nicht enden und es gab einen Showdown im 7m Werfen. Nach den ersten 5 Würfen auf beiden Seiten stand es nochmals 1:1 und wieder wurden die Spieler bestimmt, die zum Zug und der Verantwortung kommen sollten. Wir hatten das Glück auf unserer Seite. Lukas Drozdovsky aus der 1ds Klasse verwandelte den 7m und im Gegenzug hielt unser Goalie Dino N. den 7m der Klusemann. Damit war es besiegelt: Wir waren Grazer Meister.

Unter diesen Voraussetzungen machten sich die Schülerinnen und Schüler dann gemeinsam mit Mag. Brunati und Mag. Donsa auf nach Bärnbach zu den Landesmeisterschaften. Die Mädels gewannen gleich ihr erstes Spiel gegen das BG BRG Klusemann. Mit viel Mut und Elan ging es in die weiteren Spiele. Endstand der Damenwertung: 1. Platz BG BRG Gleisdorf, 2. Platz BG BRG Knittelfeld, 3. Platz BG BRG Oeversee.

Auch unsere Schüler hatten das erste Spiel gegen das BG BRG Klusemann. Diesmal hatten wir das Glück nicht auf unserer Seite, zu viel Nervosität hat Fehler in unser Spiel gebracht. Das sollte allerdings unser einziges Spiel bleiben das wir verloren haben. Gegen das BG BRG Gleisdorf haben wir uns ein 5:5 geleistet. Nun kam es, auf Grund gleich vieler Punkte, auch auf das Torverhältnis an. Beflügelt von diesem Auftrag haben die Jungs die letzten zwei Spiele mit jeweils 10 Toren Vorsprung gewonnen (bei nur 8 min Spielzeit!). Am Schluss stand in der Tabelle folgendes Ergebnis fest: 1. Platz BG BRG Klusemann, 2. Platz BG BRG Oeversee, 3. Platz BG BRG Gleisdorf. Mit einem Torverhältnis von +30 Toren haben wir den Punktegleichstand mit dem BG BRG Gleisdorf +20 doch ziemlich überragt.

Am 10. Juni geht es auf nach Kärnten. Dort werden wir versuchen den Meistertitel im Schulhandball wieder in die Steiermark zu holen, diesmal allerdings mit den Jungs.

Mein Dank geht an alle Spielerinnen und Spieler, die in Bärnbach dabei waren. Ihr wart SUPER und habt Tolles geleistet.

Die Teams:

Knaben

Mädchen

 

 

Lukas Drozdovsky

Sohfiyat King

Boris Drozdovsky

Sara Moser

Elias Kratzer

Viktoria Bagaric

Marc Weissenbacher

Nurhana Fazlic

Dino Nadarevic

Gabriela Barisic

Aldin Hodzic Mehic

Bahara Muhammad Ghani

Zejd Gulamic

 

Adnan Sofilic

 

Ante Ravnjak

 

 

Mag. Susanne Brunati

 


Unsere Mädchen sind im Handball ungeschlagen - Ein Bericht von Prof. Brunati

 

Ausnahmesituation im Burgenland!

 

Bis zu den Österreichischen Meisterschaften Süd Ost im Mini Handball haben wir noch kein einziges Spiel verloren – wie die Mädels vor 2 Jahren. Trainiert haben wir viel: In der Unverbindlichen Übung, in der großen Pause, einige Extra-Einheiten gab es auch noch. Gespielt haben wir meist gegen die Burschen, oder untereinander, aber auch die Österreichischen Meisterinnen von vor 2 Jahren haben wir gefordert, aber so ein Turnier ist doch was anderes…

Die Nervosität von allen Beteiligten ist vor dem ersten Spiel fast greifbar, denn die Latte liegt hoch – sehr hoch. Wir wollen es doch wieder schaffen – das BG/ BRG Oeversee als Meister sehen. Das wäre doch gelacht…

Eigene Spielerfahrung zählt hier nicht, das ist ein anderes paar Schuhe! Also gilt es die Mädels zu motivieren, anzufeuern, zu unterstützen, hilfreich zu schreien und ihnen immer wieder zu sagen: Ich glaube an euch! Ihr schafft das schon!

Das erste Spiel gegen Steiermark 2 ist noch geprägt von Nervosität und die Mädels können ihr Potential nicht zur Gänze zeigen. Aber es gab einen Sieg, ein wenig knapp mit 7:6, aber was sind schon ein paar graue Haare? Der Bann war damit gebrochen und die Nervosität verflog fast von alleine! Es ging Schlag auf Schlag und die Gegnerinnen aus dem Burgenland und Kärnten konnten einfach kein Rezept gegen uns finden. Jasmin und Sumayya aus der 2cs waren nicht zu halten, aus allen Situationen wurde geworfen und getroffen. Unsere Torfrauen hatten auf Grund der starken Defensive wenig zu tun. Schon vor dem letzten Spiel stand fest: wir sind Meister! Kein Grund nachzulassen und wieder sind wir über die Gegnerinnen förmlich hinweggefegt. Nach dem Spiel war die Freude riesig, haben wir doch kein einziges Spiel im Turnierverlauf (von den Grazer Meisterschaften bis ins Burgenland) verloren.
Eine Frage an mich gerichtet gab es auch gleich: Frau Professor, wann haben wir unser nächstes Spiel, das hat heute echt Spaß gemacht! Im Herbst geht es weiter, dann im Schulcup, leichter wird es sicher nicht, aber ich hab ja auch noch jede Menge braune Haare…

Danke Aala, Levita, Sumayya, Jasmin, Laura, Benedicta, Benita, Elena, Adora (alle 2cs) und Sohfiya (1ds) für die tollen Stunden mit euch, es war mir ein Vergnügen mit euch zu den Handball Turnieren zu fahren. Auch unserem Glücksbringer MMag. Mario Donsa gilt ein riesiges Danke, er hat uns begleitet, die Fotos geschossen, mitgeschrien, mitgebangt, angefeuert und war mittendrin und nicht nur dabei.

Prof. Susanne Brunati

zur Bildergalerie der Österreichischen Meisterschaft Süd Ost


Titel "Steirischer Handballlandesmeister" gesichert!

 

Der Erfolg im Schulhandball reißt nicht ab! Am 06.05.2014 fanden die steirischen Handballmeisterschaften im Mini Handball in Bärnbach statt. Das BG/BRG Oeversee war mit einer sehr starken Mädchenmannschaft vertreten und konnte sich gegen sieben weitere Teams durchsetzen und sich so den Titel Steirischer Handballlandesmeister sichern. Damit haben sie sich auch für die Regionalmeisterschaften Süd im Burgenland am 16. Juni qualifiziert.
Herzliche Gratulation für diese tolle Leistung an BARSEGHYAN Elena, BUDIMCIC Laura, ERO-CANDELARIO Jasmin, JOAO Levita, KARAKAS Sumayya, NYANTEH Benedicta, SALEM Alaa und KING Sohfiyat!



MMag. Mario Donsa


3. Plätze bei Mittelstufe-Landesmeisterschaften für die Mädchen und Burschen

 

Unsere schon bisher sehr erfolgreichen Schülerinnen zeigten auch beim Landesfinale in Voitsberg ihr Können. Nur die Handballhochburgen Köflach und Trofaiach platzierten sich vor unseren Mädels.

Nach mehr oder minder souveränen Erfolgen in den Gruppenspielen (Seckau hat man wohl ein wenig unterschätzt???) gab es im Kreuzspiel gegen die hochfavorisierten Trofaiacherinnen eine hauchdünne Niederlage. Im “Kleinen Finale” wartete wieder das Abteigymnasium Seckau und da man sich für das Gruppenspiel rehabilitieren wollte, zeigte frau, was sie drauf hatte und sicherte sich in einem schönen Spiel den 3.PLatz!!!
GRATULATION an Maria BAGARIC/ Iyobosa OSAYANTIN/ Sarah ZAFUTTA/ Nela TOPIC/ Andrea HOLZER/ Sevdanur TEKIN/ Samantha GLAMOCANIN/ Katharina KIEFER/ Theresa KRATZER/ Shpresa HOXHA/ LIsa KRISPER/ Ronja STENITZER/ Sumeja GULAMIC
  
Endstand:

1. BG/ BRG Köflach
2. NSMS Trofaiach
3. BG/ BRG Oeversee
4. Abteigymnasium Seckau

5. BG/ BORG HIB Liebenau, NMS Bärnbach, NMS Pischelsdorf, BG/ BRG Gleisdorf

Unsere Burschen wiederholten einen Tag später den Erfolg unserer Mädchen

Nach dem Motto, was die Mädchen können, schaffen wir auch, erkämpften die Burschen mit ungeheurem Einsatz und unbändigem Siegeswillen in sehr spannenden Spielen ebenso den 3. PLatz und waren für alle (vor allem für mich) die Überraschungsmannschaft des Turniers!
GLÜCKWUNSCH an Sebastian ZETTL/ Herolind ADEMAJ/ Andin BERISHA/ Johannes HUBMANN/ David SEMONIK/ Dominik BLAZEVIC/ Egzon ZEQIRI/ Marko GRGIC/ Eldin HODZIC/ Jean-Claude KOFFI 
 
Anmerkung: die Rechnung für die Tönung meiner -  durch die aufregenden und knappen Spiele -  ergrauten Haare, erlasse ich euch liebe Handballer/Innen, denn ich bin mächtig STOLZ AUF EUCH – ihr ward SUPER!!
  
Endstand:

1. BG/ BRG NMS Klusemann
2. BG/ BRG Köflach
3. BG/ BRG Oeversee
4. NMS Bärnbach
5. BG/ BRG Knittelfeld
6. NMS Bruck an der Mur

Mag. Waltraud Müllner

weitere Bilder


1. PLATZ bei der Grazer Meisterschaft für Schülerinnen der Mittelstufe


Überraschungserfolg für großartig kämpfende Mädels, die ihren Gegnerinnen (HIB Liebenau, Seebacher 1 und 2) nicht den Funken einer Chance ließen und alle Spiele ganz souverän gewannen.

GRATULATION – weiter so, dann schafft ihr vielleicht auch in Voitsberg eine Sensation!!!

Bildergalerie


Schulolympics – Handball Oberstufenmeisterschaft


Am 15.1.2014 fand in Graz die Landesmeisterschaft im Schulhandball für die Oberstufenschüler statt. Fünf Burschenteams kämpften mit ganzem Einsatz um den Landesmeistertitel. Unser Team, bestehend aus einem Handball-Vereinsspieler (Daniel Vasic, 7C) und Fußballern aus unseren Ballsportklassen, konnte den hervorragenden 3. Platz holen. Die Mannschaft des BG/ BRG/ BORG Köflach war mit Handball-Vereinsspielern sehr gut bestückt und es führte an diesem Vormittag kein Weg an ihnen vorbei.

Ungeschlagen konnten die Jungs aus der Weststeiermark den Titel einspielen.


1. BG/ BRG/ BORG Köflach
2. BG/ BRG Gleisdorf
3. BG/ BRG Oeversee
4. HTL Kaindorf 2 und 
5. HTL Kaindorf 1

Die Köflacher werden die Steiermark bei den Österreichischen Meisterschaften (24. – 27.2.2014 in Salzburg) sicher würdig vertreten!

Ex-Nationalteam-Handballer Dietmar Peißl und die Fachinspektorin des LSR für Sport Mag. Christa Horn führten die Siegerehrung durch. Die tolle Athletik unserer Schüler ist aufgefallen und Didi Peißl würde aus unseren eingefleischten Fußballern gerne Handballer machen, da sie auch für diese Sportart sehr viel Potential hätten.


Die Meisterinnen im Mini-Handball wurden von Landeshauptmann Voves geehrt

 

Anfang Juli waren unsere österreichischen Meisterinnen im Minihandball vom steirischen Landeshauptmann geladen. Der weiße Saal in der Grazer Burg  bot dafür den richtigen, festlichen Rahmen. Als Gratulanten stellten sich neben dem Landeshauptmann Mag. Franz Voves auch die Präsidentin des Landesschulrates Dipl. Päd. HOL Elisabeth Meixner und der Vizepräsident des Landesschulrates Mag. Wolfgang Erlitz ein.

 

Mag. Waltraud Müllner und Mag. Susanne Brunati

Auch auf der Homepage des Landeshauptmannes wird darüber berichtet.


Wir sind österreichischer Meister!!!

 

Bei den Österreichischen Meisterschaften im Mini Handball in Radstadt haben unsere Mädels alle anderen Mannschaften hinter sich gelassen. Im gesamten Turnierverlauf, von den Grazer Meisterschaften, Steirischen Meisterschaften und den Regionalmeisterschaften bis hin zu den Bundesmeisterschaften, haben die Schülerinnen unserer Schule kein einziges Spiel verloren. Unsere Torfrau Lejla Mujkanovic war ein großer Rückhalt für die Mädels am Feld. Im Finale alleine hat sie gleich drei 7m der Gegnerinnen gehalten. Am Feld waren allen voran Nikita Klasnic, Shpresa Hoxha und Lisa Krisper herausragend und für die Gegnerinnen einfach nicht zu halten. Auch Barbara Eckhart und Ronja Stenitzer haben hervorragend in Angriff und Verteidigung gespielt. Michelle Sert, Andrea Holzer, Theresa Kratzer und Samantha Glamocanin haben in Radstadt unsere Mannschaft vervollständigt. Die „Shoot out Challenge“ konnten unsere Schülerinnen ebenfalls für sich entscheiden - beim diesem Bewerb mussten alle Schülerinnen einer Mannschaft teilnehmen. Auf einige Spielerinnen mussten wir leider verzichten, wir haben sie in Radstadt vermisst! Sumeja Gulamic, Maria Bagaric, Sarah Zafutta und Iyobosa Osayantin konnten leider nicht mitfahren.

Wir gratulieren noch einmal zu dieser herausragenden Leistung!

weitere Fotos

Mag. Waltraud Müllner und Mag. Susanne Brunati


VIZEMEISTER bei der BUNDESMEISTERSCHAFT in Klagenfurt:

 

Bei den Österreichischen Meisterschaften im Handball für Oberstufen Schülerinnen in Klagenfurt/Kärnten haben unsere Mädels wieder den Vizemeistertitel erkämpft.
Sarah Sommerauer, Katharina Weigel, Melanie Krauß, Gloria Vallant, Vanessa Nöst, Dzenita Mujanic, Julia Krammer und Marina Cosic waren die erfolgreichen Spielerinnen.

Vizemeister bei der Bundesmeisterschaft in Klagenfurt

weitere Fotos

Danke und herzlichen Glückwunsch!

Mag. Susanne Brunati

nach oben


Handball Mittelstufe: Wir waren erfolgreich!

 

Bei den Grazer Meisterschaften haben die Schülerinnen der 2. Mannschaft unserer Schule (Meliha, Sevdanur, Özlem,Lisa, Sumeja, Barbara und Leila) gekämpft wie die Löwinnen und schließlich auch die Mädels des Bischöflichen Gymnasiums besiegt. Die Gegnerinnen waren fast durchgehend aus der 4. Klasse und mindestens 1 Kopf größer!
Unsere Mädels aus den 4. Klassen (1. Mannschaft: Janina, Sejla, Lorena, Anna, Samra, Gabi, Sarah, Amina, Nathi und Niki) haben bei den Grazer Meisterschaften souverän den 1. Platz erreicht. Sie spielten am 27.3.2012 bei den Steirischen Meisterschaften in Trofaiach. Die tolle Verteidigungsleistung hat uns den dritten Platz – hinter der SHS Trofaiach und der SHS Voitsberg - in der Endabrechnung beschert.

Mittelstufe Handballmanschaft

Danke und herzlichen Glückwunsch!

Mag. Susanne Brunati

nach oben