Schuljahr 2013/2014 - Wintersemester


KLEINFELD - VOLLEYBALL - TURNIER

 

Das BG/BRG Oeversee veranstaltete am Donnerstag, dem 13.02.2014, unter der Leitung von Fr. Prof. Ziegler und Hr. Prof. Donsa ein Kleinfeld-Volleyballturnier für alle Schüler und Schülerinnen der 4.-8. Klassen. Aus organisatorischen Gründen durften zudem auch Schüler und Schülerinnen der 3C Klasse teilnehmen, deren bemerkenswerter Einsatz besonders beeindruckte. Durch den Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ kam es zu zahlreichen interessanten Konfrontationen, bei denen die Teams in fairer Art und Weise ihre volleyballspezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellten. Sieger des Turniers wurde die Mannschaft 8A, dicht gefolgt von der Mannschaft 7D, die den zweiten Platz belegte. Der dritte Platz ging an das Team Gegen Gegen (6. Klasse). Beim diesjährigen Turnier wurden zudem das erste Mal aus den Unterstufenklassen der beste und fairste Nachwuchsspieler und die beste und fairste Nachwuchsspielerin mit dem Titel Rookie of the year samt Pokal und Preisen ausgezeichnet. Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich und freuen uns schon auf eine Neuauflage im Schuljahr 2014/2015.

MMag. Mario Donsa

6 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.

WINTERSPORTWOCHE MARIAZELL 2014


Wie jedes Jahr begaben wir uns auch heuer wieder auf die Wintersportwoche der 3.Klassen nach Mariazell. Gottseidank kam noch rechtzeitig der heiß ersehnte Neuschnee und somit stand einer reibungslosen Wintersportwoche nichts mehr im Wege.
2 Snowboarder und 43 Skifahrer - davon 18 Anfänger - waren am Start. Während diese die Pisten unsicher machten, entdeckte die Schneesportgruppe (14 Schüler/innen) die Vielfalt der Bewegungsmöglichkeiten abseits der Skipiste.  Sie führten Schneeschuhwanderungen durch, übten sich im „Sackerlrutschen“, unternahmen Wanderungen rund um Mariazell, lernten die Grundbewegungen des Langlaufsports kennen, matchten sich im Eisstockschießen und fuhren mit den Rodeln um die Wette. Trotz des intensiven Outdoorprogramms blieb den Schüler/innen noch genügend Zeit das umfangreiche Freizeitangebot in der Unterkunft im Bundesschullandheim in Mariazell wahrzunehmen. Zum täglichen Fixpunkt zählten beispielsweise Turnstunden im Turnsaal, wo beim Fuß- oder Handball hart, aber fair gekämpft wurde, bzw. auch Tischtennis- oder Airhockeymatches gespielt wurden. Ebenso sehr beliebt war der Morgenlauf von 7.00 bis 7.30, an dem bis zu 20 Schüler/innen teilnahmen. Neben der Möglichkeit sich am Abend einfach einmal  eine Auszeit zu gönnen, ein Buch zu lesen oder Musik zu hören, wurde ein Kinoabend veranstaltet, Videoanalysen (Techniktraining) gemacht oder eine Nachtwanderung mit anschließender Überraschung durchgeführt. Ein absolutes Highlight waren die am Schlusstag veranstalten Turniere (Handball, Tischtennis, Fußball) und natürlich auch eine Disco mit inkludiertem Singstar, wo sich alle noch einmal so richtig austoben konnten. Mariazell, wir kommen wieder!

Kursleiter Mag. Lahousen
Begleitlehrer/innen: MMag. Woitsch, MMag. Donsa, Mag. Brunati, Mag, Repitsch, Mag. Trattner, MMag. Matouschek

104 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.

Tag der offenen Tür 2014 - Impressionen

 

Von 07:45 bis 12:30 Uhr erwartete die Besucher im Oeverseegymnasium ein abwechslungsreiches und informatives Programm. Gemäß des Schulmottos "Wir verbinden Tradition und Moderne" konnte man sich beispielsweise über die Ganztagsklasse und die "Tägliche Turnstunde" in den Unterstufenklassen informieren. Präsentiert wurde natürlich ebenfalls die mittlerweile seit 15 Jahren bestehende "Ballsportklasse" der Oberstufe. Auch die aktive Teilnahme an der Herstellung eines Mikroskops, einer Bandprobe, an naturwissenschaftlichen Versuchen, einem Parcours im Turnsaal oder Unterrichtseinheiten war möglich - zum Beispiel konnte man sich in den Mathematik- , Geschichte- oder "Englisch verstärkt"- Unterricht setzen.

In folgender Bildergalerie finden Sie Impressionen aus dem Biologie-Saal und Fotos einiger unserer jungen BesucherInnen.

Weitere Bilder von einem Rundgang durch die Schule an diesem Tag finden Sie hier.

36 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.

6C goes London (Sprach- und Kulturwoche)

 

Von 10.11. - 17.11.2013 begab sich die 6C - begleitet von Prof.Ziegler und Prof.Lahousen - auf Sprach- und Kulturwoche nach London.
Am Vormittag stand ein Englischsprachkurs am Programm und am Nachmittag wurde London Länge mal Breite mal Höhe besichtigt und durchwandert: WestminsterAbbey, Tower of London, Greenwich, National Museum, Camden Town, Piccadilly Circus, Bootsfahrt auf der Themse, Bowling, Monument, Tower Bridge...
Ein besonderes Highlight war sicherlich die Besichtigung des legendären Wembleystadions und ein Besuch der weltberühmten Percussiongroup Stomp.
Es war für alle eine tolle und interessante Woche und auch eine gewaltige Horizonterweiterung.

Prof. Lahousen

35 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.

Kennenlerntage der 5C - Ballsportklasse

 

Während die Schülerinnen und Schüler aller Klassen bereits im Schulalltag angekommen waren, fuhr die 5C gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin Lotte Hölbling und Prof. Johannes Thier nach Palfau. Die Anreise mit dem Zug war für Einige schon ein Erlebnis, die wirklichen Abenteuer erlebten wir aber dort. Gleich am ersten Tag besuchten wir den Hochseilgarten. Gut ausgerüstet mit Gurt und Helm schwangen sich die Schüler und Schülerinnen von Ast zu Ast, überquerten Seilbrücken und balancierten auf Seilen in schwindelerregenden Höhen.
Der erste Tag endete mit einem kleinen „Kickerl“ und einer lustigen Grillerei.
Am zweiten Tag stand das Rafting am Programm. Zaghaft und schüchtern war der erste Kontakt mit der kühlen Salza, doch nach einem Schwimmtraining war alles klar und los ging die 2-stündige Fahrt. Balancieren am Boot, rudern vorwärts und rückwärts und ein Wettrennen machten die Fahrt abwechslungsreich. Leider war das Wetter nicht auf unserer Seite und so waren wir doch froh, als wir wieder Land unter den Füßen hatten und uns unter der Dusche aufwärmen konnten.
Noch immer nicht müde, machten wir uns nach einer kurzen Pause auf den Weg zum Fußballplatz des SV Palfau. Trotz strömenden Regens spielten die zwei Burschenzimmer gegeneinander. Müde setzten wir uns abends noch gemeinsam vor den Fernseher und schauten den internationalen Fußballstars in der Champions-League zu. Am nächsten Vormittag stand auch noch Fußball am Programm, in unterschiedlichen Teams spielten die Burschen und Mädchen gegeneinander.
Und so schnell waren die Tage wieder vorbei – rein in den Zug und ab nach Hause, wo es mindestens 10° Grad wärmer war und endlich wieder die Sonne schein.

Prof. Lotte Hölbling

55 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.

So „schmeckt“ Teambuilding!

 

Die 7B Klasse startete mit einer Teambuildingaufgabe der besonderen Art in das neue Schuljahr. Gemeinsam sollte es ihnen gelingen, ein Mittagsbuffet mit Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen für sich, ihren neuen Klassenvorstand Frau Prof. Matouschek sowie ihren in Karenz gegangenen Klassenvorstand Frau Prof. Lazar zuzubereiten. Bei dieser Aufgabe war, besonders auf Grund der nicht optimal vorhandenen Infrastruktur, Teamgeist, Kreativität und Engagement gefragt. Die Schüler/innen überraschten dabei durch vielfältige Ideen, gelungene Kreationen und unermüdlichen Einsatz. Gut gestärkt und an Erfahrungen reicher kann die 7B nun in das heurige Schuljahr starten!
Einige Impressionen dieses "Festessens" findet man in folgender Bildergalerie:

4 Bilder - Für Vollbild auf das Bild klicken.